Partikelzähler in parenteralen Flüssigkeiten

Bei der Qualitätskontrolle flüssiger Arzneimittel kommt es für die Hersteller darauf an, dass sie die Vorschriften einhalten und gleichzeitig Verschwendung minimieren. Das APSS-2000 System für flüssige Pharmazeutika führt Größenbestimmungen und Zählungen von Schwebstoffpartikeln in einer Vielzahl von Flüssigkeiten durch und erfüllt dabei alle aktuellen Normen.

Neben USP 788 für Partikel in Injektionen verfügt das APSS-2000 System für flüssige Pharmazeutika über Funktionen, die eine Anpassung an künftige Änderungen der Vorschriften ermöglichen. Das kleine Probenvolumen minimiert darüber hinaus die Verschwendung teurer Produkte.

Infos / Datenblatt

  • Partikelbereiche von 1,5 bis 125 Mikrometer Lichtblockadedetektor
  • 15 einstellbare Partikelkanäle
  • Erfüllt USP, EP, JP und FDA
  • Probenvolumina zwischen 0,2ml und 1 Liter
  • Kompaktes System mit kleiner Aufstellfläche
  • Steuersoftware Sampler Sight Pharma kompatibel mit den FDA21 CFR-11 Vorgaben, Windows XP, Windows 7
  • Leichte Bedienbarkeit des Gesamtsystems
  • Minimale Kosten für Wartung und Kalibrierung
  • Verwaltet Rezepte zur Probenanalyse und Akzeptanzkriterien